ausgezeichneter Top Steuerberater

Sie haben Fragen?Sie haben Fragen?
06322/948088-0
header
ausgezeichneter Top Steuerberater

Beim Neu-Kreditantrag immer zuerst an die KfW denken – Steuerberater Grünstadt

Viele denken bei der KfW-Bank zurzeit nur an die 350-Millionen-Überweisungspanne, die im September die Schlagzeilen beherrschte – bis sie von noch schlimmeren Bank-Desastermeldungen verdrängt wurde. Dabei ist die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) zuallererst eine bundeseigene Bank, die immer wieder günstige Kreditprogramme – vor allem für Mittelständler – auflegt. Wie uns von Seiten der KfW versichert wurde, sind diese Programme durch die Multi-Millionen-Panne in keinster Weise beeinträchtigt.

Allerdings gilt bei der KfW seit eh und je: Beantragen kann man die Förder-Darlehen nur über die eigene Hausbank. Diese trägt – wie beim normalen Kredit auch – das Ausfallrisiko.

Warum sagt mir meine Bank nichts von der KfW? Die KfW-Darlehen sind oft mit mehr Aufwand und weniger Marge für die Hausbank verbunden. Deshalb verkauft man dort meistens lieber die eigenen Kredite. Selbst wenn manche Bankberater sehr gut und kompetent über das KfW-Programm informieren, zerstören viele Bank-Berater durch Lustlosigkeit, absichtliche oder versehentliche Falschinformation das Interesse an den günstigen KfW-Krediten.

Deshalb: Machen Sie sich am besten zunächst selbst bei der KfW kundig. Wo bekommen Sie Informationen? Am einfachsten im Internet unter www.kfw.de oder unter Telefon 01801 241124. Beispiele für günstige KfW-Kredite:

KfW-StartGeld: Unternehmer, die maximal erst drei Jahre auf dem Markt sind, können z. B. einfach und günstig (ab 6,8 % effektiv je nach Laufzeit und Zinsbindung/Stand Mitte Oktober 2008) an bis zu 50.000 Euro „KfW-StartGeld“ kommen. Hier trägt die KfW 80 % des Ausfallrisikos, sodass die Hausbank hier auf Sicherheiten verzichten kann.

Oder der „KfW-Unternehmerkredit“ bis 10 Millionen: Damit können Sie Investitionen oder auch Betriebsmittel finanzieren oder vorübergehende Liquiditätsengpässe ausgleichen. Die KfW finanziert 100 % und gewährt Ihnen mit bis zu 10 oder 20 Jahren Zinsbindung (Zins ab 4,73 %/Stand Mitte Oktober 2008) mit einer tilgungsfreien Anlaufzeit. Auch hier bekommt die Hausbank Haftungsfreistellung, allerdings nur zu 50 %. Aber das dürfte genügen, die Gier der Hausbank nach Sicherheiten etwas zu mäßigen.

Fazit: Bei Kreditbedarf sollte ihr erster Blick immer auf die KfW-Homepage gehen. Beantragen können Sie den Kredit dann aber nur über Ihre Hausbank. Ganz wichtig: Erst der Antrag, dann die Investitionsentscheidung. Machen Sie es umgekehrt, muss die KfW Ihren Antrag ablehnen.

Ihr Steuerberater Grünstadt

Dienes + Weiß

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001-2008

Neuer Kollege gesucht

Referenzen
Freundlich, kompetent, sehr gutes Team, sehr gute Atmosphäre, fühle mich rundherum perfekt beraten.
Was gefällt Ihnen bei uns? Die individuelle Beratung und dass auf persönliche Dinge ganz speziell eingegangen wird. Was können wir besser machen? Alles Perfekt!
“...sind sehr zufrieden mit der kompetenten und zügigen Art...”

Schreinerei Mayer & Löwe GbR, Deidesheim, www.schreinerei-raumgut.de

“…ich bin sehr zufrieden mit den Leistungen; wertvoll für mich sind sie alle. Ich komme gerne zu meinem Steuerberater…”

Herr Sven Klag, Bauunternehmer, Hohen-Sülzen

“…die fachliche Kompetenz und die Flexibilität ist immer auf höchstem Niveau…”

Herr Shqiprim Arifi, Mannheim

“…weit über den seither bekannten Umfang einer Beratung hinaus habe ich wertvolle, anwendbare Tips erhalten. Dies nicht nur in steuerlichen Belangen! Auch im Zuge einer Geschäftgründung habe ich gerade in anfänglichen sehr schwierigen Zeiten erstklassige, praxisorientierte und zielgerichtete Hilfe erfahren…”

Herr Gert Breinlinger

“...ich schätze die klaren Aussagen zu meinen Anliegen/Fragen...”

Möbelhaus Huthmacher, Grünstadt, www.moebel-huthmacher.de

Kategorien


DATEV Fernbetreuung
Bitte wählen Sie