ausgezeichneter Top Steuerberater

Sie haben Fragen?Sie haben Fragen?
06322/948088-0
header
ausgezeichneter Top Steuerberater

Krankenversicherung ab 2010 unbeschränkt absetzen – Steuerberater Deidesheim

Derzeit können Unternehmer „sonstige Versicherungen“ für maximal 2.400 Euro im Jahr absetzen. Als Unternehmer in diesem Sinne gelten alle, die für ihren Krankenversicherungsschutz in voller Höhe selbst aufkommen müssen – also ohne Arbeitgeberunterstützung – somit auch sozialversicherungsfreie GmbH-Geschäftsführer. Unter den Begriff „sonstige Versicherungen“ fallen Unfall-, Berufsunfähigkeits-, Haftpflichtversicherungen, aber eben auch Pflege- und Krankenversicherungen.

Das Problem: Gerade bei kinderreichen privat versicherten Familien sind die Krankenversicherungsbeiträge oft deutlich höher. Deswegen hat das Bundesverfassungsgericht den Gesetzgeber verpflichtet, hier ab 2010 nachzubessern.

So sieht die Neuregelung aus: Unternehmer können nun 2.800 Euro pro Jahr (Arbeitnehmer 1.900) für alle sonstigen Versicherungen absetzen. Aber – und das ist der zentrale Unterschied: Wenn die Basis-Krankenversicherung teurer ist als diese Höchstbeträge, kann man diese auf jeden Fall in unbeschränkter Höhe absetzen. Die anderen Versicherungen fallen dann aber unter den Tisch.

Durch eine so genannte „Günstiger-Prüfung“ rechnet das Finanzamt, was besser ist: Alles absetzen, aber nur bis 2.800 Euro, oder nur den Basis Krankenversicherungsschutz, den aber in unbegrenzter Höhe.

Beispiel 1: Otto ist 30 Jahre alt und für 150 Euro monatlich privat krankenversichert. In diesem Beitrag sind 10 % so genannte Komfort-Leistungen (z. B. Chefarztbehandlung, Einbettzimmer) enthalten. Diese gelten nicht als „Basis-Krankenversicherung“. Otto zahlt außerdem im Jahr 200 Euro Pflegeversicherung und 200 Euro Unfallversicherung. Ottos neuer Höchstbetrag ab 2010 sind 2.800 Euro im Jahr. Man muss jetzt eine Günstiger-Prüfung anstellen. Also: Krankenversicherung 1.800 + Pflegeversicherung 200 + Unfallversicherung 200 = 2.200 Euro. Nun muss man prüfen: Ist Basiskrankenversicherung + Pflegeversicherung vielleicht höher? Basiskrankenversicherung = 90 % von 1.800 = 1.620 Euro + Pflegeversicherung 200 = 1.820 Euro. 2.200 Euro sind besser als 1.820, somit kann Otto 2.200 Euro  absetzen.

Beispiel 2: Norbert ist 50 und zahlt 400 Euro im Monat für die private Krankenversicherung. 10 Prozent entfallen auf Komfort-Leistungen. Zusätzlich zahlt er im Jahr 200 Euro Pflegeversicherung und 200 Euro Unfallversicherung. Die Günstiger-Prüfung ergibt: 4.800 Krankenversicherung + 200 Pflegeversicherung + 200 Unfall = 5.200 Euro. Norbert darf aber höchstens 2.800 Euro absetzen. Ist die Basis-Krankenversicherung + Pflegeversicherung vielleicht teurer? Rechnen wir nach: 90 % von 4.800 sind 4.320 + 200 Pflege = 4.520 Euro. Das sind deutlich mehr als die 2.800 Euro. Norbert darf also 4.520 Euro absetzen. Seine Unfallversicherung fällt dann freilich unter den Tisch.

Ihr Steuerberater Deidesheim

Dienes + Weiß

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001-2008

Neuer Kollege gesucht

Referenzen
Freundlich, kompetent, sehr gutes Team, sehr gute Atmosphäre, fühle mich rundherum perfekt beraten.
Was gefällt Ihnen bei uns? Die individuelle Beratung und dass auf persönliche Dinge ganz speziell eingegangen wird. Was können wir besser machen? Alles Perfekt!
“...sind sehr zufrieden mit der kompetenten und zügigen Art...”

Schreinerei Mayer & Löwe GbR, Deidesheim, www.schreinerei-raumgut.de

“…ich bin sehr zufrieden mit den Leistungen; wertvoll für mich sind sie alle. Ich komme gerne zu meinem Steuerberater…”

Herr Sven Klag, Bauunternehmer, Hohen-Sülzen

“…die fachliche Kompetenz und die Flexibilität ist immer auf höchstem Niveau…”

Herr Shqiprim Arifi, Mannheim

“…weit über den seither bekannten Umfang einer Beratung hinaus habe ich wertvolle, anwendbare Tips erhalten. Dies nicht nur in steuerlichen Belangen! Auch im Zuge einer Geschäftgründung habe ich gerade in anfänglichen sehr schwierigen Zeiten erstklassige, praxisorientierte und zielgerichtete Hilfe erfahren…”

Herr Gert Breinlinger

“...ich schätze die klaren Aussagen zu meinen Anliegen/Fragen...”

Möbelhaus Huthmacher, Grünstadt, www.moebel-huthmacher.de

Kategorien


DATEV Fernbetreuung
Bitte wählen Sie