ausgezeichneter Top Steuerberater

Sie haben Fragen?Sie haben Fragen?
06322/948088-0
header
ausgezeichneter Top Steuerberater

Lieber der Firma des Bruders Geld leihen als der eigenen – Steuerberater Maxdorf

Für Zinseinnahmen gilt seit 2009 die Abgeltungssteuer mit nur 25 Prozent. Wenn man aber seiner eigenen Firma Geld leiht, muss man die Zinsen zum individuellen Steuersatz (also mit bis zu 45 Prozent) versteuern (§ 32d Abs. 2 Nr. 1c EStG). Wenn es in der Verwandtschaft nur eine Firma gibt, kann man daran auch wenig ändern. Im Vorteil sind allerdings Unternehmerfamilien. Denn wenn man z. B. der Firma des Schwagers Geld leiht, und diesen im Gegenzug überzeugt, der eigenen Firma Geld zu leihen, kommen beide mit nur 25 Prozent Steuerbelastung davon.

Beispiel: Herr Meier ist Alleingesellschafter der Meier GmbH, sein Schwager Otto Moser ist Inhaber der Moser GmbH & Co KG. Wenn nun Meier der Fa. Moser 100.000 Euro leiht, muss er die Zinsen nur mit 25 Prozent versteuern. Das Gleiche gilt für ein Darlehen des Moser an die Fa. Meier. Steckt hingegen jeder sein Geld in die eigene Firma, ist die Steuerbelastung fast doppelt so hoch.

Achtung: Die kreuzweisen Darlehen sollten zeitlich mit etwas Abstand gewährt, nicht vertraglich miteinander verknüpft werden und vom Betrag und möglichst auch vom Zinssatz etwas voneinander abweichen. Dann können Sie nicht in den Verdacht geraten, einen „Missbrauch von Gestaltungsmöglichkeiten“ zu betreiben. (§ 42AO)

Weitere Voraussetzung: Wenn der andere eine „nahe stehende Person“ ist, muss das Darlehen doch mit dem individuellen Steuersatz versteuert werden. „Nahe stehend“ heißt aber nicht, dass sich die Geschäftspartner mögen oder verschwägert sind, sondern das „Nahestehen“ wird steuerlich angenommen, wenn der andere auf Sie einen beherrschenden Einfluss ausüben kann oder umgekehrt. Ist das nicht der Fall, gilt statt des individuellen Steuersatzes (bis zu 45 Prozent) die Abgeltungssteuer (25 Prozent). Marktübliche Zinsvereinbarungen sind hier z. B. ein Indiz für die Abgeltungssteuer.

Ihr Steuerberater Maxdorf

Dienes + Weiß

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001-2008

Neuer Kollege gesucht

Referenzen
Freundlich, kompetent, sehr gutes Team, sehr gute Atmosphäre, fühle mich rundherum perfekt beraten.
Was gefällt Ihnen bei uns? Die individuelle Beratung und dass auf persönliche Dinge ganz speziell eingegangen wird. Was können wir besser machen? Alles Perfekt!
“...sind sehr zufrieden mit der kompetenten und zügigen Art...”

Schreinerei Mayer & Löwe GbR, Deidesheim, www.schreinerei-raumgut.de

“…ich bin sehr zufrieden mit den Leistungen; wertvoll für mich sind sie alle. Ich komme gerne zu meinem Steuerberater…”

Herr Sven Klag, Bauunternehmer, Hohen-Sülzen

“…die fachliche Kompetenz und die Flexibilität ist immer auf höchstem Niveau…”

Herr Shqiprim Arifi, Mannheim

“…weit über den seither bekannten Umfang einer Beratung hinaus habe ich wertvolle, anwendbare Tips erhalten. Dies nicht nur in steuerlichen Belangen! Auch im Zuge einer Geschäftgründung habe ich gerade in anfänglichen sehr schwierigen Zeiten erstklassige, praxisorientierte und zielgerichtete Hilfe erfahren…”

Herr Gert Breinlinger

“...ich schätze die klaren Aussagen zu meinen Anliegen/Fragen...”

Möbelhaus Huthmacher, Grünstadt, www.moebel-huthmacher.de

Kategorien


DATEV Fernbetreuung
Bitte wählen Sie