ausgezeichneter Top Steuerberater

Sie haben Fragen?Sie haben Fragen?
06322/948088-0
header
ausgezeichneter Top Steuerberater

Steuerberater Neustadt – Sattelfest im Expertengespräch: Kennzahlen auseinanderhalten

Im Gespräch mit einem Banker oder einem anderen Experten sollten Sie sattelfest wirken und mit betriebswirtschaftlichen Kennzahlen souverän umgehen können – wie z. B. den Kennzahlen Spanne, Rohmarge und Aufschlag.

Spanne oder Rohmarge: Damit meint man in der Regel die Verdienst­­spanne bei Handelsware. Die Werte liegen hier je nach Branche meist zwischen 20 und 70 Prozent  Wenn Sie also z. B. 50 Prozent Spanne haben, dann bleiben Ihnen 50 Prozent des Umsatzes als Rohertrag übrig. Wichtig: Eine Spanne über 100 Prozent gibt es niemals. (Außer Ihr Lieferant schenkt Ihnen die Ware und gibt Ihnen je verkauftem Stück noch etwas dazu.)

Aufschlag: Der Aufschlag wird ausgehend vom Wareneinkauf gerechnet und – wie der Name schon sagt – aufgeschlagen. Aufschlag 2,0 oder 200 Prozent  bedeutet also, dass Sie doppelt so teuer verkaufen wie Sie einkaufen. Ein Aufschlag von 2,0 entspricht also genau einer Spanne von 50 Prozent. Die Formel zur Umrechnung von Spanne in Aufschlag lautet: Aufschlag = 1/(1-Spanne). Beispiel bei Spanne 20 Prozent: Aufschlag = 1/(1-0,2) = 1/0,8 = 1,25.

 

Spanne netto

Aufschlag netto

Aufschlag brutto

 20 Prozent

1,25

1,49

 30 Prozent

1,43

1,70

 40 Prozent

1,67

1,98

 50 Prozent

2,00

2,38

 60 Prozent

2,50

2,98

 70 Prozent

3,33

3,97

 

 

 

 

 

 

Probe: Verkaufspreis 100, Einkaufspreis 50. Vom Verkaufspreis aus ist die Spanne 50 Prozent. Vom Einkaufspreis aus ist der Aufschlag 2,0 oder 200 Prozent.

Gibt es einen Aufschlag kleiner als eins? Theoretisch ja, wenn Ihre Ver­kaufspreise unter den Einkaufspreisen liegen.

„Meinen Sie die Spanne eigentlich brutto oder netto?“ Wenn Ihnen Ihr Gegenüber diese Frage stellt, sollten Sie nicht ins Schwimmen geraten. So ist es üblich: Insbesondere im Einzelhandel wird der Aufschlag oft inklusive Mehrwertsteuer gerechnet. Aufschlag 2,0 bedeutet dann, dass der Brutto-Verkaufspreis inklusive Mehrwertsteuer das Zweifache des Einkaufspreises ohne MwSt ist. Formel: Bruttoaufschlag = 1,19/(1-Nettospanne)

Ihr Steuerberater Neustadt

Dienes + Weiß

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001-2008

Neuer Kollege gesucht

Referenzen
Freundlich, kompetent, sehr gutes Team, sehr gute Atmosphäre, fühle mich rundherum perfekt beraten.
Was gefällt Ihnen bei uns? Die individuelle Beratung und dass auf persönliche Dinge ganz speziell eingegangen wird. Was können wir besser machen? Alles Perfekt!
“...sind sehr zufrieden mit der kompetenten und zügigen Art...”

Schreinerei Mayer & Löwe GbR, Deidesheim, www.schreinerei-raumgut.de

“…ich bin sehr zufrieden mit den Leistungen; wertvoll für mich sind sie alle. Ich komme gerne zu meinem Steuerberater…”

Herr Sven Klag, Bauunternehmer, Hohen-Sülzen

“…die fachliche Kompetenz und die Flexibilität ist immer auf höchstem Niveau…”

Herr Shqiprim Arifi, Mannheim

“…weit über den seither bekannten Umfang einer Beratung hinaus habe ich wertvolle, anwendbare Tips erhalten. Dies nicht nur in steuerlichen Belangen! Auch im Zuge einer Geschäftgründung habe ich gerade in anfänglichen sehr schwierigen Zeiten erstklassige, praxisorientierte und zielgerichtete Hilfe erfahren…”

Herr Gert Breinlinger

“...ich schätze die klaren Aussagen zu meinen Anliegen/Fragen...”

Möbelhaus Huthmacher, Grünstadt, www.moebel-huthmacher.de

Kategorien


DATEV Fernbetreuung
Bitte wählen Sie