ausgezeichneter Top Steuerberater

Sie haben Fragen?Sie haben Fragen?
06322/948088-0
header
ausgezeichneter Top Steuerberater

Steuerberater Wachenheim – Smartphone – attraktives Goody oder üble Steuerfalle?

Smartphones sind gerade für junge Leute heutzutage geradezu unverzichtbar. Also ein cleverer Ansatz für Firmenchefs, fleißige Mitarbeiter mit wenig Abgabenbelastung zu motivieren. Grundsätzlich hat man zwei Möglich­keiten: Verleihen oder verschenken – was ist besser?

Vorteile beim Verleihen des Smartphones:

  • Ihr Betrieb hat den vollen Vorsteuerabzug.
  • Es fällt keine Lohnsteuer auf die Überlassung an.
  • Sie können auch noch – wenn Sie wollen – die Mobilfunkrechnung bezahlen. Ein weiterer steuerfreier Vorteil für den Mitarbeiter.
     

Was ist, wenn der Mitarbeiter das Gerät geschenkt haben will? Dann müssen Sie den Vorsteuerabzug im Endergebnis wieder rückgängig machen und auf den Bruttowert 25 Prozent Pauschalsteuer abführen. (§ 40 Abs. 2 Nr. 5 EStG)

Hinweis für Ihr Lohnbüro: Laut Lohnsteuerrichtlinien gilt als „PC“ jedes internetfähige Gerät, denn dort heißt es: „Telekommunikationsgeräte, die (…) nicht für die Internetnutzung verwendet werden können, sind von der Pauschalierung ausgeschlossen.“ (R 40.2 Absatz 5 Satz 4 LStR). Das bedeutet im Umkehrschluss, dass Telekommunikationsgeräte, die (…) für die Internetnutzung verwendet werden können, von der Pauschalierung nicht ausgeschlossen sind.

Nachteil beim Verschenken: Im Ergebnis kein Vorsteuerabzug und zusätzlich auch noch 25 Prozent Pauschalsteuer.

Vorteil (je nachdem, wie man es sieht): Sie haben nichts mehr mit den Mobilfunkrechnungen zu tun.

Nachteil (je nachdem, wie man es sieht): Die Möglichkeit als zusätzliches „Goody“ auch noch die monatliche Rechnung steuerfrei zu bezahlen, entfällt. Denn die Steuerfreiheit tritt nur ein, falls ein „betriebliches“ Gerät überlassen wird. Ein Gerät, das Sie dem Mitarbeiter geschenkt haben, ist aber sein privates und kein „betriebliches“ Gerät mehr. Sie können dann die Mobilfunkrechnung nicht mehr steuerfrei übernehmen.

Ihr Steuerberater Wachenheim

Dienes + Weiß

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001-2008

Neuer Kollege gesucht

Referenzen
Freundlich, kompetent, sehr gutes Team, sehr gute Atmosphäre, fühle mich rundherum perfekt beraten.
Was gefällt Ihnen bei uns? Die individuelle Beratung und dass auf persönliche Dinge ganz speziell eingegangen wird. Was können wir besser machen? Alles Perfekt!
“...sind sehr zufrieden mit der kompetenten und zügigen Art...”

Schreinerei Mayer & Löwe GbR, Deidesheim, www.schreinerei-raumgut.de

“…ich bin sehr zufrieden mit den Leistungen; wertvoll für mich sind sie alle. Ich komme gerne zu meinem Steuerberater…”

Herr Sven Klag, Bauunternehmer, Hohen-Sülzen

“…die fachliche Kompetenz und die Flexibilität ist immer auf höchstem Niveau…”

Herr Shqiprim Arifi, Mannheim

“…weit über den seither bekannten Umfang einer Beratung hinaus habe ich wertvolle, anwendbare Tips erhalten. Dies nicht nur in steuerlichen Belangen! Auch im Zuge einer Geschäftgründung habe ich gerade in anfänglichen sehr schwierigen Zeiten erstklassige, praxisorientierte und zielgerichtete Hilfe erfahren…”

Herr Gert Breinlinger

“...ich schätze die klaren Aussagen zu meinen Anliegen/Fragen...”

Möbelhaus Huthmacher, Grünstadt, www.moebel-huthmacher.de

Kategorien


DATEV Fernbetreuung
Bitte wählen Sie