ausgezeichneter Top Steuerberater

Sie haben Fragen?Sie haben Fragen?
06322/948088-0
header
ausgezeichneter Top Steuerberater

Steuer-News

Steuerberater Maxdorf – Ein Subunternehmer ohne Haftung ist scheinselbständig

Arbeitnehmer haften in aller Regel nicht für Fehler, die sie machen. Ausnahme: Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit.

Aber: Beauftragen Sie eine Firma, haftet diese sehr wohl für Fehler, die sie macht. Das ist ein wesent­liches Kriterium für die Unterscheidung von Arbeitnehmern und Selbständigen. Der Selbständige haftet, der Arbeitnehmer nicht. Weiterlesen…



Veröffentlicht in Steuer-News

Steuerberater Frankenthal – Die drei häufigsten Pannen bei Bewirtungsrechnungen

Vermeiden Sie diese drei häufigsten Fehler im Zusammenhang mit Bewirtungsbelegen:

  • Die Rechnungen ist an jemand anderen adressiert (z. B. einen leitenden Mitarbeiter): „Die auf einen anderen Steuerpflichtigen ausgestellte Rechnung genügt den Nachweiserfordernissen nicht.“ (BFH, 18.04.12, X R 57/09)

Weiterlesen…



Veröffentlicht in Steuer-News

Steuerberater Deidesheim – Welche Lieferscheine Sie weiter aufheben müssen

Lieferscheine mussten Sie bis 2016 sechs Jahre aufbewahren. Diese Vorgabe ist in dieser generellen Form seit diesem Jahr weggefallen. Lieferscheine können nun sofort vernichtet werden, sobald die Rechnung eingegangen ist oder verschickt wurde. Doch es gibt zwei Ausnahmen: Weiterlesen…



Veröffentlicht in Steuer-News

Steuerberater Bad Dürkheim – Gar keine Stornobuchung macht die Kasse angreifbar

Jeder Mensch macht einmal Fehler. Das gilt auch für Leute, die an der Kasse sitzen. Da wird einmal etwas zu viel eingetippt oder ein falscher Preis oder Artikel eingetippt. Völlig normal. Weiterlesen…



Veröffentlicht in Steuer-News

Steuerberater Ludwigshafen – Wissenswertes zur Krankenversicherung von Minijobbern

Die Krankenversicherung für Minijobber beträgt 13 Prozent bei gesetzlich Krankenversicherten: Für jemanden, der bereits Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse ist – egal, ob aufgrund eigenen Hauptjobs oder aufgrund von Familienmitversicherung -, müssen 13 Prozent Krankenversicherungsbeitrag abgeführt werden. Weiterlesen…



Veröffentlicht in Steuer-News

Steuerberater Grünstadt – Keine Fehler bei steuerbegünstigten Leistungen machen

Ein aktuelles Urteil listet typische Fehler auf, die Arbeitgeber machen, wenn sie zusätzliche Leistungen zum Arbeitslohn gewähren, die steuerfrei oder pauschal besteuert sind. Weiterlesen…



Veröffentlicht in Steuer-News

Steuerberater Mutterstadt – Scheinselbständigkeit: gefährliche Stammtischweisheit

Stamm­tischweisheiten zum Thema Scheinselbständigkeit kursieren einige – und sie sind teils echt gefährlich: Kaum auszurotten ist die Irrmeinung, dass jemand, der mehrere Arbeitgeber bzw. Auftraggeber hat, kein Scheinselbständiger ist.

Mehrere Auftraggeber sind zwar ein ganz gutes Indiz für Selbständigkeit, reichen aber alleine bei weitem nicht aus. Ein Kellner, der in drei Gast­stätten arbeitet, ist trotzdem Arbeitnehmer und kein Selbständiger. Weiterlesen…



Veröffentlicht in Steuer-News

Steuerberater Freinsheim – Vorsicht bei einem Verzicht auf Zugewinnausgleich

Viele denken beim Thema Zugewinnausgleich an die Ehescheidung. Das muss aber nicht sein. Es ist auch bei einer intakten Ehe möglich, nachträglich einen Ehevertrag zu schließen und zur Gütertrennung überzugehen.

Dem „ärmeren“ Ehegatten steht dann ein Ausgleichsanspruch in Höhe des Zugewinnausgleichsanspruchs zu. Verzichtet er darauf ganz oder teilweise, kann das Schenkungsteuer auslösen. Weiterlesen…



Veröffentlicht in Steuer-News

Steuerberater Maxdorf – Finanzamt muss Verluste bei Photovoltaik anerkennen

Eigentlich erkennt das Finanzamt Verluste nur an, wenn man eine Prognose vorlegen kann, wonach man innerhalb eines absehbaren Zeitraums (i. d. R. 20 Jahre) in die schwarzen Zahlen kommt. Weiterlesen…



Veröffentlicht in Steuer-News

Steuerberater Frankenthal – Außen- und Kundendienst: Muss ein Dienstwagen sein?

Im Regelfall haben Außendienst- und Kundendienst-Mitarbeiter einen Dienstwagen. Alternativ könnten Sie sich aber auch einmal folgendes Modell durch den Kopf gehen lassen: Der Mitarbeiter kauft das Auto privat, trägt alle Kosten selbst und Sie geben ihm 30 Cent pro Kilometer netto steuerfrei. Weiterlesen…



Veröffentlicht in Steuer-News

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001-2008

Neuer Kollege gesucht

Referenzen
…kompetent, korrekt, kommunikativ, gehen auf die individuelle Situation des Klienten ein, schnelle Erledigung, empfehlenswert…Lebenspartner Wageck, Grünstadt
Freundlich, kompetent, sehr gutes Team, sehr gute Atmosphäre, fühle mich rundherum perfekt beraten.
Was gefällt Ihnen bei uns? Die individuelle Beratung und dass auf persönliche Dinge ganz speziell eingegangen wird. Was können wir besser machen? Alles Perfekt!
“...sind sehr zufrieden mit der kompetenten und zügigen Art...”

Schreinerei Mayer & Löwe GbR, Deidesheim, www.schreinerei-raumgut.de

“…ich bin sehr zufrieden mit den Leistungen; wertvoll für mich sind sie alle. Ich komme gerne zu meinem Steuerberater…”

Herr Sven Klag, Bauunternehmer, Hohen-Sülzen

“…die fachliche Kompetenz und die Flexibilität ist immer auf höchstem Niveau…”

Herr Shqiprim Arifi, Mannheim

“…weit über den seither bekannten Umfang einer Beratung hinaus habe ich wertvolle, anwendbare Tips erhalten. Dies nicht nur in steuerlichen Belangen! Auch im Zuge einer Geschäftgründung habe ich gerade in anfänglichen sehr schwierigen Zeiten erstklassige, praxisorientierte und zielgerichtete Hilfe erfahren…”

Herr Gert Breinlinger

Kategorien


DATEV Fernbetreuung
Bitte wählen Sie